Neumond im Krebs

mit ringförmiger Sonnenfinsternis

Sonntag, den 21.06.2020

08:41 Uhr

 

Wenige Stunden nach der Sonnenwende (20.06.2020, 23:43 Uhr) zeigt sich eine ringförmige Sonnenfinsternis zum Neumond im Krebs und fördert somit die Aufbruchstimmung, die einiges verändern kann – eine sogenannte Wende zum Besseren.

Am 21. Juni 2020 schiebt sich der Mond vor die Sonne und verdeckt sie, bis nur ein dünner Sonnenring sichtbar bleibt: eine ringförmige Sonnenfinsternis.

Zu sehen ist sie von Afrika über die Arabische Halbinsel bis Pakistan, Indien und China, in Europa so gut wie nicht.

Alles, was wir zum Zeitpunkt einer Finsternis hören, lesen, sehen oder uns ganz einfach passiert, hat eine wichtige Bedeutung und kann uns für die nächsten sechs Monate beschäftigen.

Durch die Sonnenfinsternis wird der Neumond im Krebs magisch und mächtig, er steht in Verbindung mit Geburt und Neuanfang – alles was wir jetzt säen wird einen großen Einfluss auf unsere Zukunft haben.

Diese mächtige Sonnenfinsternis kann uns emotional aus dem Gleichgewicht bringen, daher ist es wichtig sich den Herausforderungen zu stellen und endlich zu begreifen, was wir ändern müssen, um unseren Wünschen und Zielen ein bisschen näher zu kommen.

Egal was sich uns darstellt, es wird unsere Wahrnehmung verändern und prägen.

Themen, die zu Finsternissen aufkommen, können mit einem Selbst zu tun haben oder auch andere Beziehungen und Lebensbereiche betreffen.

Für Diejenigen, die bereits Veränderungen eingeleitet bzw. vollzogen haben, springt dabei eine tolle Bestätigung heraus, sogar unerwartete, plötzliche Überraschungen oder positive Wendungen.

Für Diejenigen, die sich gegen Veränderungen wehren, können eher schmerzliche Erkenntnisse haben, die aber nicht deshalb weniger erhellend sind, sondern ganz im Gegenteil helfen, den für einen persönlich bestimmten Weg zu finden und keinen Irrungen und Wirrungen mehr zu folgen.

Meistens führen eben Finsternis-Ereignisse zu einer schicksalhaften Bestimmung oder karmischen Begegnung, die man andernfalls sogar verfehlt hätte.

Dieser Krebs-Mond macht empfindsam und fantasievoll – es empfiehlt sich, die Energien nicht nur bei lauen Sommerfesten zu verpulvern, sondern sich auch mal in eine meditative Stille zurückzuziehen.

Diese Zeit eignet sich hervorragend, um die Phantasie fliegen zu lassen und für sich selbst neue Wege zu finden.

Beim Neumond im Krebs geht es überwiegend um unserem Zuhause und unsere Familie, aber unser Privatleben hat jetzt höchste Priorität.

Der Neumond im Krebs symbolisiert den Impuls die eigenen Wurzeln zu suchen.

Das zeigt sich in der Suche nach der Familie und nach dem Zuhause.

Des weiteren werden alle Formen des Wohnens angesprochen.

Im Krebs zeigt sich der Neumond auch in der Beziehung zum mütterlichen Prinzip.

Wir können durch den Neumond lernen, uns für etwas verantwortlich zu zeigen und dann dafür zu sorgen und es zu pflegen.

Wir wünschen uns mehr Geborgenheit, Sanftmut und Zärtlichkeit – wir bleiben sehr wahrscheinlich lieber alleine oder bevorzugen kleine Gruppen – das fördert unsere Phantasie und Kreativität, sowie unsere persönlichen Projekten im Zusammenhang mit unserer Familie und unserem Zuhause.

Gerade jetzt im Mondjahr 2020 – der Mond ist der Herrscherplanet des Krebs und daher sind Gefühle und Zärtlichkeiten Trumpf im Mondjahr 2020, was uns zwar liebevoller, aber auch empfindlicher machen kann.

Unsere Gefühle sind in der Regel wenig bewusst, wir reagieren zwar auf Freude, Ärger, Trauer usw., aber die Reaktionen geschehen spontan und meist ohne unser willentliches Dazutun.

Manchmal erkennen wir im Nachhinein, was los war.

Oft gehen wir achtlos darüber hinweg.

Wir haben jedoch die Möglichkeit, den Gefühlen mit unserem Bewusstsein nachzuspüren, sie kennenzulernen und sie mehr und mehr in unser Bewusstsein zu heben – durch Selbstreflexion.

Wir können uns immer wieder Fragen stellen und das ganz besonders jetzt zum Neumond im Krebs mit ringförmiger Sonnenfinsternis, die wie Scheinwerferkegel das diffuse Dunkel unserer Gefühlswelt ausleuchten.

Wir können uns folgende Fragen stellen:

Wie fühle ich mich gerade jetzt?

Gibt es Gründe für mein Wohlbefinden, bzw. Missbehagen?

Gibt es etwas, das ich tun könnte, um mein Wohlbefinden zu steigern?

Tue ich das auch wirklich?

Regelmäßiges Reflektieren und eine gesunde Selbstachtung ist wichtig, um sich weiterzuentwickeln und ein erfülltes Leben zu führen.

Unser Selbstvertrauen erlaubt es uns, unsere Ziele zu erreichen und erfolgreich zu sein.

Dieser Neumond steht aber auch in einer Spannung zum Mars, was unsere Sensibilität steigern kann, daher sollten wir aufpassen, nicht unnötig Spannungen und Konflikte zu provozieren.

Zum Neumond im Krebs sind auch noch fünf Planeten rückläufig, das bedeutet, das der rückläufige Merkur zu Verspätungen und Missverständnissen führen kann, das die rückläufige Venus für Verwirrung in unserer Gefühlswelt sorgen kann, das der rückläufige Saturn unsere Schwächen zum Vorschein bringen kann, das der rückläufige Jupiter auf unsere Stimmung drücken kann und das der rückläufige Pluto uns zum Wesentlichen zurückführt.

Jeder Neumond läutet immer eine ganz besondere Phase ein, aber zum Zeitpunkt der Sommersonnenwende und das mit einer ringförmigen Sonnenfinsternis, hat er eine sehr außergewöhnliche und magische Wirkung.

Denn, wenn er sich am Himmel zeigt, scheinen auf einmal viele Dinge möglich zu sein, die es bisher nicht waren.

Er symbolisiert den Neuanfang überhaupt und steht für das Formulieren von neuen Intentionen – was möchtest du bis zum Ende des Jahres gerne erledigen bzw. erreichen?

Es bietet sich an sich bereits einige Tage vor dem Neumond Zeit zu nehmen, sich darauf zu fokussieren, was man mit dem nächsten Neumond in sein Leben einladen möchte.

Mögen all deine Wünsche in Erfüllung gehen!

SO SEI ES!

Ich wünsche dir einen wundervollen und magischen Neumond im Krebs mit genügend Raum für deine erforderliche Selbstreflexion und mit ganz viel zuversichtlichen Energien für das, was du dir wünscht…

Licht und Liebe
Ute

Bildquelle: pixabay

Leave a Reply