Vollmond im Widder

Donnerstag, den 01.10.2020

23:05 Uhr

Der Vollmond im Oktober 2020 ist etwas ganz Besonderes, denn es wird uns nämlich in diesem Monat gleich doppeltes Mond-Glück geschenkt und das haben wir dem Blue Moon bzw. „Blauen Mond“ am 31.10.2020 zu verdanken.

Zu Beginn des Monats am 01.10.2020 steht er im Widder und am Monatsschluss am 31.10.2020 im Stier.

Dieses Phänomen ist verhältnismäßig selten und wird das nächste Mal erst wieder im August 2023 auftreten.

Vollmonde fördern Wachstums- und Veränderungschancen, ganz besonders in unseren Beziehungen und bieten uns immer besondere Chancen, unbewusste Themen bewusst zu werden.

Sonne und Mond stehen sich auf der Waage-Widder-Achse gegenüber.

Der Widder-Vollmond macht sehr unternehmungslustig und durch die sanften Energien der Waage-Sonne werden die Ich-Kräfte angesprochen.

Dadurch werden ganz besonders die weiblichen Energien aktiviert und manche Frauen entwickeln mit dem Mond im Widder viel mehr Mut.

Der Vollmond im Widder lädt uns ein mehr Verantwortung für unser Tun zu übernehmen.

Die kosmischen Kräfte erinnern uns daran unsere Authentizität zu leben – Sei du Selbst.

„Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Verstand ein treuer Diener.

Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.“

– Albert Einstein –

Dieser Vollmond im Widder wird ganz besonders von Chiron im Widder und Mars im Widder (Herrscherplanet vom Widder) beeinflusst:

Der schöpferische und willenskräftige Widder, der den Mut hat zu erschaffen (unser Seelenweg) und Chiron unser Motivationscoach für diese Inkarnation und auch der Schlüssel der neuen Zeit – Chiron ist auch aus der Sicht der Mythologie der Heiler.

Und zwar ist Chiron im Widder seit dem 11.07.2020 und noch bis zum 15.12.2020 rückläufig und wird seinen Ausgangspunkt auch erst wieder am 08.04.2021 erreichen.

Auch Mars in Widder = Volle Kraft voraus, er steht für unsere Durchsetzungskraft, für unseren Mut und unsere Aktivität, ist seit dem 10.09.2020 rückläufig – direktläufig erst wieder am 14.11.2020.

Rückläufige Planeten im Transit richten die Energie nun eher nach innen, der Ausdruck ist verhaltener, es hat so eine Qualität von „mach es nochmal“, geh nochmal an den Start, es gibt noch eine 2. Chance – damit es auch gründlich gemacht ist.

Nehme dir auch nochmal Zeit deine Wunden zu fühlen und zu betrachten.

Wir alle tragen eine Wunde in uns, nur schon dadurch, dass wir auf Erden leben und nicht im Paradies oder in der Urquelle des Lichts sind.

Wenn wir die Wunde in uns gefunden haben, dann können wir für andere zum Heiler werden und eines Tages werden wir von unserem Schmerz erlöst sein und vollständig geheilt.

Deine Wunde kannst du heilen, indem du heilend tätig bist.

Chiron wurde dadurch erlöst, dass er demütig seine Aufgabe erfüllt hatte.

Chiron durfte wieder zurück in den Himmel und so wurde aus seinem animalischen und menschlichen Aspekt der göttliche Aspekt wiedergeboren und somit wurde die Trinität vervollständigt.

Chiron ist deshalb unser Motivationscoach, denn er motiviert uns über den Instinkt (animalischer Aspekt) und über den Intellekt und die Gefühle (menschlicher Aspekt) zu unserem wahren (göttlichen) SEIN zu finden.

Jetzt ist eine gute Gelegenheit um eine Zwischenbilanz zu ziehen!

Der leidenschaftliche Widder-Vollmond mit seiner enormen Willenskraft und Widerstandsfähigkeit begünstigt die Umsetzung unserer Ziele, die wir uns für das Finale von 2020 gesetzt haben.

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt unsere Herzenswünsche und Pläne, welche wir aus den Erkenntnissen unserer Seelenreise vom letzten Voll- und Neumond erhalten haben, mit Leichtigkeit in die Tat umzusetzen.

Ja, das Universum wird uns mit seiner magischen Kraft unterstützen, denn jetzt haben wir die nötige Klarheit, wo unser Weg hinführen soll.

Wenn wir uns nicht nur von unserer Euphorie leiten lassen, sondern auch Disziplin und Ausdauer in unsere Aktivitäten einbringen, werden wir unsere Projekte gezielt in die Tat umsetzen können.

Es geht jetzt ganz besonders um unsere Selbstverantwortung, der wir uns stellen sollten, aber auch um einen gerechten Ausgleich und um unsere Bedürfnisse in Balance zu bringen.

Wenn es dir gut geht, kann es auch Anderen gut gehen, denn dann wirst du automatisch entspannter und zufriedener sein und das wird sich auf dein Umfeld positiv auswirken.

Was für ein wundervoller und neuer kosmischer Zyklus beginnt jetzt!

Dem Herbst wird eine ganz besondere transformierende Kraft zugeschrieben.

Der Herbst ist, mit all seiner Symbolik, ein zentraler, gleichberechtigter Bestandteil unseres Lebens, unseres zyklischen Selbst.

Der Herbst ist auch eine Zeit des Sammelns, eine Zeit der Ernte und der Dankbarkeit dafür.

Das ausgleichende Prinzip der Waage repräsentiert die Gerechtigkeit und den Frieden.

Der Friede sei stets mit dir!

Nutze diese wundervollen Energien – du bist der Meister deines Lebens!

So wie der Mond voll wird, werden deine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen!

SO SEI ES !

Ich wünsche dir einen magischen Vollmond im Widder und einen powervollen Kraftschub für deine Selbstverwirklichung.

Licht und Liebe
Ute

Bildquelle: pixabay

Leave a Reply