Vollmond im Steinbock

mit partieller Mondfinsternis

Sonntag, den 05.07.2020

06:44 Uhr

Diese Halbschatten-Mondfinsternis ist kurz vor Monduntergang auch in westlichen Gegenden Deutschlands und Österreichs, sowie in der gesamten Schweiz sichtbar.

Sonne und Mond stehen sich auf der Krebs–Steinbock-Achse gegenüber.

Die Sonne im Krebs steht für Familie, das Zuhause, das vertraute Umfeld, für Geborgenheit, sowie für die großen seelischen Kräfte im Inneren, als auch für die geistig-schöpferische Darstellung, für das Weibliche – das nach innen reflektierende Prinzip.

Er steht außerdem für unser inneres Kind und unsere innere Mutter, unsere Vergangenheit und unserer Vorfahren.

Beim Mond im Steinbock geht es um Sicherheit, Geborgenheit, Nestwärme, aber auch Klarheit, Ordnung und Struktur, er hilft uns beim Durchhalten und der Ausdauer, somit haben wir eine gute Ausgangsposition mit Liebe und Freude, unsere Ziele zu erreichen, durchzuhalten, auch einmal Durststrecken zu durchleben und gestärkt aus den Situationen hervorzugehen.

Es geht aber auch um Abgrenzung, sowie nicht zu streng mit sich selbst und Anderen zu sein, aber auch auf seine eigenen Bedürfnisse zu schauen und das ohne schlechtes Gewissen.

Beide Tierkreiszeichen haben einen Familiensinn, somit wird die innere und äußere Familie gestärkt, mit geballter Energie und Kraft gemeinsam Ziele erreichen.

Wir können jetzt gemeinsam unsere Kräfte bündeln und das wirkt sich sehr positiv, sowohl auf die innere und äußere Familie, als auch auf die Seelenfamilie, aus.

Jetzt kommen vermehrt unsere positiven Eigenschaften, wie Pflichtgefühl, Verantwortungsbewusstsein und die Fähigkeit sich besser abzugrenzen zum Tragen.

Durch ein ruhiges Nachdenken und genügend Zeit für die Innenschau, können wir eine wohltuende Klarheit im Hinblick auf unsere Gefühle erhalten.

Unsere mentalen Fähigkeiten sind jetzt eher nach innen gerichtet und dafür benötigen wir genügend Zeit, um für sich allein nachzudenken.

Es gilt generell, wenn wir unser seelisches Gleichgewicht immer wieder finden wollen, sollten wir uns regelmäßig an einen ruhigen Ort zurückziehen und eine Art innere Zwiesprache halten.

So haben wir die Möglichkeit alle Eindrücke unserer Umwelt leichter zu verarbeiten und unsere Gedanken neu ordnen = uns (immer) wieder in Balance bringen

Am besten findest du die nötige Ruhe in der Natur, denn in einem Wald oder an einem Bach/See kommen noch die wundervollen, ausgleichenden, auch heilenden Essenzen (ätherische Öle der Pflanzen, Bäume etc.) und Energien (Erdung, Einssein mit Allem, etc.) der Natur hinzu.

Der Mars im Widder sorgt für Bewegung, Tatendrang, Leistungs- und Durchsetzungswillen.

Es geht aber auch um Konkurrenz, Kampfbereitschaft und Aggressivität.

Mit Konzentration und Disziplin können in diesen Tagen (berufliche) Erfolge erarbeitet werden.

Nutze diese Zeit, um bestehende Probleme, Widerstände und Unregelmäßigkeiten nach und nach (und in Ruhe) zu beseitigen und Grundlagen für stabile Fundamente für die Zukunft anzulegen.

Sinnvolle Disziplin und Beherrschung bezüglich Konfliktführung können jetzt aktiviert werden.

Merkur, Jupiter, Saturn, Neptun und Pluto sind rückläufig.

Saturn ist wieder in den Steinbock zurückgekehrt und gesellt sich dort mit Jupiter und Pluto, diese Konstellation fordert uns auf, nochmal alles genau zu reflektieren.

Toleranz und Güte können jetzt auch durchdringende Machtkonflikte harmonisieren – es liegt an jedem Einzelnen von uns, was wir in der Gesellschaft weiterhin zulassen und was wir unbedingt ändern wollen und müssen.

Krisen enden für Betroffene jetzt nur günstig, wenn davon Betroffene ihrer Intuition und damit ihrer inneren Weisheit folgen.

Planungen und Gespräche bezüglich Selbstverwirklichung und persönliche Vorhaben sind jetzt besonders begünstigt.

Vorsicht vor kommunikativem und schriftlichem Egoismus.

Aktuell können persönliche Angelegenheiten logisch, objektiv und sachlich besprochen werden.

Merkur ist noch bis zum 12.07. rückläufig im Zeichen Krebs, daher haben wir bis zur Monatsmitte nochmal die Möglichkeit in Ruhe über alles nachzudenken, – es lohnt sich!

Fühlt sich alles stimmig an?

Was hält dich auf dein wahres Ich, dein wahres Selbst zu erkennen und zu leben?

Es ist Zeit, dich zu erinnern, wer du wirklich bist und dich zu entscheiden, dein wahres Selbst zu leben…“

Der Mond hat etwas Magisches und steht für unsere inneren Bedürfnisse, unsere Träume, unsere Wünsche, unsere Sehnsüchte, unsere Intuition und unser Unterbewusstsein.

Der Mond symbolisiert unsere Schattenseiten und unsere Geheimnisse.

Jeder von uns kann positive Veränderungen herbeiführen oder zumindest seinen Anteil dazu leisten.

Lasse Wunder wahr werden – alles ist Energie, deswegen ist es so wichtig Gedanken, Gefühle und unbewusste Glaubenssätze in deine Wunsch-Schwingung zu bringen.

Sei es dir selbst wert!

So wie der Mond voll wird, so mögen sich all deine Wünsche erfüllen!

SO SEI ES !

Ich wünsche dir einen wundervollen und erkenntnisreichen Vollmond im Steinbock…

Licht und Liebe
Ute

Bildquelle: pixabay

Leave a Reply