Vollmond in der Jungfrau

Samstag, den 27.02.2021

09:17 Uhr

Sonne und Mond stehen sich auf der Fische-Jungfrau-Achse gegenüber.

Die Sonne steht für den Wille zur Selbstentfaltung und die Fische für die Liebessehnsucht und die Spiritualität.

Wenn der Mond in der Jungfrau ist, dann geht es um ein ausgeprägtes Bedürfnis für Andere zu sorgen und mit der Sonne in den Fischen vereint sich das Sorgen um Andere mit dem Mitgefühl.

In den Tagen um den Vollmond gilt es, sowohl Aspekte der Realität, wie auch die Spiritualität miteinander zu verbinden.

Der Vollmond beleuchtet die Heilungs-Spiritualitäts-Achse und läutet eine Besserung im jetzigen Chaos ein – ab März bis in den Juni entspannt sich die Aspekte-Lage.

Diese Energien unterstützen uns auch sowohl im Außen (Wohnung, Arbeitsplatz, Partnerschaft etc.), als auch im Innen (Seele) durch aufräumen, sortieren, reinigen und loslassen wieder in Ordnung zu bringen.

Deine Vorstellungskraft und Fantasie wird jetzt besonders angeregt, und es ist gut möglich, dass du nun verstärkt träumst.

Es kann von großem Nutzen sein, diese sich öffnende Pforte zu nützen, um den Zugang zu den Botschaften deiner Traumwelt zu erlangen.

Über diese Einsichten kann es dir gelingen, zu deinen Wurzeln, zum bilder- und symbolreichen Urgrund deiner Seele vorzudringen.

Auch Venus unterstützt unseren Wunsch nach einem tiefen, kreativen Ausdruck und daher sollten wir bei die diesen Vollmond mit allen Sinnen genießen.

Venus ist jetzt in den Fischen und das bedeutet = das Glück der Anderen wird als das eigene Glück empfunden.

Eine gute Zeit für Versöhnungsversuche, weil die Fronten jetzt aufgeweichter werden.

Der gesamte emotionale Rahmen wird einer Neuorientierung unterzogen und du hast jetzt gute Chancen, dass dir eine Neuorientierung auch gelingt.

Schaue doch einmal nach, wo du bisher deine emotionale Stabilität herbekommen hast!

Bist du zufrieden damit, sich von anderen Menschen emotional abhängig zu machen, so wie du das vielleicht bisher gehandhabt hast?

Oder ist es Zeit, sich die innere Stabilität mehr selbst zu geben?

Jetzt hast du eine gute Gelegenheit dazu!

Möglicherweise kommen bei dieser Umgestaltung auch Erlebnisse deiner Vergangenheit wieder hoch und erst jetzt erkennst du, dass auch damals vielleicht emotional schmerzhafte Erfahrungen eher ein kosmischer Wink gewesen sind, die innere Stabilität und Selbstsicherheit mehr aus sich heraus zu beziehen, als von anderen Menschen abhängig zu sein.

Wenn du dich bewusst auf diese Energie einlässt, dann kannst du mit einer klaren und stärkenden Ausrichtung das kommende Saturn-Jahr begrüßen.

Das Saturn-Jahr beginnt am 20. März 2021 um 10:37 und steht für Umbruch und Wandel, aber auch für mehr Gerechtigkeit, Freiheit und Selbstbestimmung.

Wenn du eine Aufgabe gefunden hast, in die du dich voll eingeben kannst, eine Arbeit, die dir wirklich liegt und sinnvoll erscheint, kannst du zu markanter Lebenssteigerung durchbrechen und deinen Selbstwert auf eigenen Leistungen aufbauen.

Mit Erfolg kannst du auch jetzt Unternehmungen beginnen, die Ordnung erfordern, die mit Unterricht und systematischen Studien zusammenhängen.

Dieser Vollmond in der Jungfrau ist dank der Jupiter-Merkur-Konjunktion reich an Ideen, daher lässt er uns ganz besonders gut große Pläne für die Zukunft schmieden.

Pläne, die wir vielleicht schon lange angehen wollten, die Zeit dafür aber bislang noch nicht ganz reif war.

Jedoch jetzt kann uns eine enorm kraftvolle Energie erreichen, die uns den richtigen Schritt in die richtige Richtung setzen lässt.

Erfolgreiche Veränderung geschieht immer von Innen nach Außen.

Nutze diese wundervollen und einzigartigen Energien und lebe dein wahres Selbst!

So wie der Mond voll wird, werden deine Wünsche in Erfüllung gehen!

SO SEI ES !

Ich wünsche dir einen traumhaft schönen Vollmond in der Jungfrau mit wundervollen und wertvollen Erkenntnisse.

Licht und Liebe
Ute

Bildquelle: pixabay

Leave a Reply